info georg rox

 „My creed for art in general is that it should enrich the Soul ; it should teach spiritually by showing a person a portion of himself that he would not discover otherwise. ..…”        Bill Evans  1929 – 1980 

“hallo, ich bin georg rox,

und stelle über diese seite einige infos zur verfügung über meine jazzprojekte.

z.zt. arbeite ich an meinem trio mit ingo senst und christian schönefeldt. ausserdem bin ich pianist in verschiedenen projekten und bands z.B. mit karl godejohann, indira heidemann, oder dieter hermes, caris hermes, oder ansgar specht oder das alljährliche quintettkonzert vor silvester

alles fing an in detmold an der musikhochschule und dort unterrichte ich jetzt auch aktuell mal wieder jazzpiano nach meiner rückkehr nach detmold .jazzimprovisationunterrichte ich an der hochschule für konste/univerity of arts bremen und nicht zuletzt macht es mir große freude in einer speziellen oberstufe an der uni bielefeld im oberstufenkolleg kollegiaten auf das musikabitur vorzubereiten.

unterricht habe ich an der musikhochschule detmold genossen und meine jazzstudien bei jim mcneely, rob madna , und anderen wunderbaren jazzmusikern genommen.

neben jazz war ich auch in anderen musikstilarten unterwegs vor mehr als dreißig jahren mit erwin grosche, dem ienzigartigen kleinkünstler und in diversen fernsehshows und natürlich auch gern als begleiter von sängerinnen wie maria carere , edith murasova u.a. “

jobs als jazzpianist und lehrender :
 Aktuell:
ROX TRIO, , ROX SOLO,
Aktuelle ROX TRIO CD "upper west side stories"  bei LAIKA_Records mit Cameron Brown b, Anthony Pinciotti dr

Pianist mit Phillipp Caillat Band , Douglas Sides Trio, Fritz Krisse Double Spaces, Ray Tischer Britt Bossa Orchestra , Martin Classen , Toni Lakatos, Mathias Wilhelm u.a.

Ansgar Specht Quartett

Dieter Hermes/Georg Rox Quartett/Trio/Duo


Begleitender Pianist
in Fernsehshows mit Ava bei  Harald Schmidt "Verstehen Sie Spaß",
Kleinkunst Erwin Grosche u.a.
Liedbegleitung für die Sängerinnen Maria Carere und Edith Murasova

Lehrender an Hochschulen:

Lehrbeauftragter für Jazztheorie, Gehörbildung,  Improvisationslehre   an der Hochschule für Künste Bremen seit 2003
Lehrbeauftragter für Improvisation,
Jazz, Schulpraktisches Klavierspiel
 an der Hochschule für Musik  Detmold 1996-2001
 und seit 2013 im Fach Jazzpiano

Instrumentallehrender:

Jazzdepartment Musikschule Löhne 1984-1998
Oberstufenkolleg Bielefeld an der Universität Bielefeld

Ausbildung:

Studium Hochschule für Musik Detmold Schulmusik, Klavier
Jazzstudien und Workshops im In- und Ausland
Jazzpianostudien mit Rob Madna
Klavierunterricht Wilfried Kassebaum und Karl-Heinz Blömeke

Autodidakt mit Plattenspieler Dual 33 / 16 U.p.M. -> Otis Spann u.a. 
Sony Taperekorder 19cm und 9,5, cm pro Sek. -> Wynton Kelly u.a.
Akai Taperekorder -> McCoy, Miles, Chick u.a.
Software Logic Pro X -> James P. Johnson
Software Transcribe, Anytune Pro,-> 🙂 🙂 🙂 🙂